Team

Organisationsteam

Projektleitung

Pia Wagner

Technische Redaktion, 7. Semester

Fabian Muller

Internationale Betriebswirtschaftslehre, 3. Semester

Unsere Aufgabe umfasst von der ersten Idee bis zur Umsetzung am Messetag selbst alles zu koordinieren, den Überblick zu bewahren und dafür zu sorgen, dass alles läuft. Zusammen mit unserem Organisationsteam arbeiten wir das ganze Jahr auf Hochtouren, um die Qualität und die Professionalität der AIM aufrecht zu erhalten. Unsere speziellen Aufgaben sind z. B. den Anmeldeprozess zu managen, Anfragen zu bearbeiten, neue Ideen umzusetzen und verschiedene Konzepte zu erstellen.

Des Weiteren sind wir dafür zuständig, für die Messe zu werben und diese zu promoten. Gibt es Probleme, ist es unsere Aufgabe eine effektive Lösung zu finden. Wir koordinieren, organisieren, motivieren, planen und managen, immer dankbar für die Unterstützung unseres Teams. In diesem Jahr standen wir vor der besonderen Herausforderung, erstmals eine Online-Messe

zu organisieren. Unter dem Motto „AIM goes digital“ haben wir viele neue Konzepte entwickelt und unser Team komplett neu strukturiert. Nicht nur für uns und unser Team war das eine große Umstellung, auch die Aussteller mussten sorgfältig informiert und von dem neuen Online-Messe-Konzept überzeugt werden.

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen die erste Aalener Industriemesse online zu erleben!

Public Relations

Nic Stehle

Technical Content Creation, 2. Semester

Eric Jacobsen

International Sales Management and Technology, 4. Semester

Jede funktionierende Veranstaltung benötigt auch ein gut durchdachtes Werbekonzept. Bestehende Konzepte mussten für die virtuelle Messe neu überdacht werden. Statt Give Aways und Printwerbung stehen nun Online-Marketing und Social Media im Vordergrund. Eric baute unsere neuen Social Media Kanäle auf XING und LinkedIn auf und erstellte kurzerhand ein Werbekonzept sowie den Content für beide Kanäle. Nic hat sich außerdem um Zeitungsartikel und die Beträge der Sonderbeilage, die jährlich in der Schwäbischen Zeitung erscheint, gekümmert.

Event Management

Franziska Seiler

Technische Redaktion, 5. Semester

Annalena Hörth

Technische Redaktion, 7. Semester

Um die AIM für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten, bieten wir bereits zum fünften Mal ein Rahmenprogramm in Form von Vorträgen und Diskussionsrunden an. Franziska und Annalena machten sich Gedanken, wie das Rahmenprogramm virtuell gestaltet werden könnte. Sie arbeiteten ein Konzept aus, wie auch der Bewerbungsmappencheck und die Bewerbungsfotos durchgeführt werden können. Zu den Aufgaben der beiden zählen außerdem, das Auswählen von interessanten Vortragsthemen, die Koordination der Einladungen an die Referenten und Teilnehmer sowie die Planung des Ablaufs, damit am Messetag alles reibungslos verläuft.

Human Resources

Regina Schuster

Optical Engineering, 7. Semester

Normalerweise werden am Messetag zahlreiche studentische Helfer gebraucht. Reginas Aufgabe wäre die Koordination und Planung dieser gewesen. Kurzerhand hat sie für die Online-Messe einen neuen Personalplan für unser Organisationsteam erstellt. Regina steckte die neuen Aufgabenbereiche für das Team ab und stellte alle wichtigen Informationen für den Messetag zusammen.

Print & Design

Pia Wagner

Technische Redaktion, 7. Semester

Pia kümmert sich um die Erstellung des Messekatalogs sowie die Designs im Print und Online Bereich. Sie ist für die Gestaltung und den Inhalt des Kataloges verantwortlich. Sie sorgt dafür, dass jedes Grußwort, Firmenprofi l oder Bild an der richtigen Stelle platziert wird. Dank ihr können sich die Studierenden perfekt auf den ersten Kontakt mit den gewünschten Firmen vorbereiten. Zum klassischen Print-Katalog kommt in diesem Jahr auch noch der Online-Messekatalog dazu. Auch hier mussten alle Beiträge sorgfältig geplant und aufbereitet werden.

CRM

Fabian Muller

Internationale Betriebswirtschaftslehre, 3. Semester

Carola Hoffmann

Mittelstandsmanagent, Absolventin

Wichtiger Bestandteil der Messeplanung ist auch das Customer Relationship Management, kurz CRM. Hierzu gehört die Einladung der Firmen, die Bereitstellung der Tools zur Messeanmeldung sowie jegliche Kommunikation zwischen Unternehmen und Organisationsteam. Zuständig für all diese Aufgaben waren Fabian und Carola. Von besonderer Bedeutung bei der diesjährigen Online-Messe war auch die externe Informationsweitergabe und Firmenakquise.

IT

Jonas Bareiß

Internet der Dinge, 5. Semester

Duy Anh Võ

Elektrotechnik, 4. Semester

Eine funktionierende IT ist Voraussetzung für die Planung im Vorfeld sowie die erfolgreiche Kommunikation am Tag der Messe. Besonders bei einer Online-Messe gewinnt die IT an Bedeutung. Duy Anh und Jonas kümmern sich um die Erstellung des Messebereichs auf unserer Homepage sowie die Bereitstellung einer Support Hotline für den Messetag. Zu ihren Aufgaben gehört außerdem die Bereitstellung aller Tools zur Organisation der Messe.

Video Production

Louisa Herbsleb

Optical Engineering, 5. Semester

Annika Dehm

Optical Engineering, 7. Semester

Annika und Louisa übernahmen die Planung und Erstellung unserer Videos. Schnell haben sie sich in das neue Thema und die Tools eingearbeitet und unser Imagevideo erstellt. Es folgten viele weitere Erklärvideos rund um die Online-Messe. Die beiden begleiteten die Videoproduktion von der Idee, über das Verfassen des Drehbuchs bis zur Umsetzung des Videos.

Social Media

Julia Meier

Gesundheitsmanagement, Absolventin

Eine Online-Veranstaltung ohne Social Media ist undenkbar. Damit auch die Studierenden genügend Informationen zur neuen Online-Messe bekommen hat Julia unsere Social Media Accounts bei Facebook und Instagram auf dem Laufenden gehalten. Sie suchte Fotos aus, erstellte den Content und plante mit dem eigens erstellten Redaktionsplan die Postings.

Moderation

Jens Hertfelder

Advanced Systems Design, 4. Semester

Dafür, dass alle Besucherinnen und Besucher beim Rahmenprogramm den Überblick behalten, sorgt Jens. Er begleitet euch durch die vielfältigen Vorträge und Diskussionsrunden unseres Rahmenprogramms. Unser diesjähriges Rahmenprogramm findet online statt. Du kannst über unseren Online-Messebereich ganz einfach an der Videokonferenz hierzu teilnehmen.

Support

Alexander Schwab

Maschinenbau Wirtschaft und Management, 5. Semester

Raphael Zeich

Advanced Systems Design, Absolvent

André Gabriel Ruth

Geschäftsführer UStA Services GmbH

Edgar Hoffmann

Absolvent

Als ehemalige Projektleitung standen uns Alexander und Raphael stets mit Rat und Tat zu Seite. Die beiden halfen uns bei allen Fragen und Schwierigkeiten, die bei der Planung und Organisation der Messe auftraten. Gab es Probleme, griff en sie uns kurzerhand unter die Arme.

Der Alumni André Gabriel Ruth steht uns als Geschäftsführer der UStA-Services GmbH in allen Situationen mit Rat und Tat zur Seite. Mit seiner jahrelangen Erfahrung hilft er uns beim Lösen verschiedener Probleme. Ganz besonders unterstützt hat er uns in diesem Jahr, beim Finden neuer Konzepte und Plattformen für die Online-Messe.

Der Alumni Edgar Hoffmann unterstützt das gesamte Organisationsteam bei seinen Aufgaben und hilft bei offenen Fragen und Schwierigkeiten.

UStA - Hochschule Aalen

Was fällt dir als erstes ein, wenn du an Ehrenamt denkst? Freiwillig? Sozial? Engagement? Das ist richtig, aber lange noch nicht alles.  

Spaß – Gemeinschaft – Leidenschaft. Das ist es, was wir mit unseren ehrenamtlichen Tätigkeiten verbinden im UStA – Hochschule Aalen verbinden. 

„Ich engagiere mich im UStA, weil es mir Spaß macht, bei den großen Veranstaltungen wie der Newie– Party oder der AIM mit zu organisieren.“ (Louisa Herbsleb, AIM Organisationsteam 2020)  

Der Unabhängige Studierendenausschuss, kurz UStA – Hochschule Aalen, gestaltet unter dem Motto „von Studierenden – für Studierende“ einen Großteil des studentischen Lebens in Aalen mit. Beispielsweise organsiert der UStA wöchentlich das Hochschulkino, die Blutspenden- Aktion oder die Internationale Ausfahrt. Auch die Aalener Industriemesse – AIM for students wird jährlich vom Organisationsteam des UStA gestemmt. Für ein cooles  Studentenleben dürfen natürlich auch Partys nicht fehlen. Deshalb veranstaltet der UStA jedes Semester die Newie– Party, die legendäre Kneipentour und die Night of Students. Auch über die zahlreichen Veranstaltungen hinaus gibt es im UStA spannende Tätigkeiten wie Public Relations, der Verwaltung unseres Lagers oder auch das Amt des Vorsitzenden.  

Warum mithelfen? 

„Für mich ist mein Studium nicht nur dazu da, um Studieninhalte zu erlernen, sondern auch Soft Skills wie soziale Kompetenzen zu erwerben“ (Fabian Muller, AIM Projektleitung 2020) 

Soziales Engagement ist weitaus mehr, als nur Spaß an ehrenamtlichen  Tätigkeit. Für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung bietet das Engagement, beispielsweise bei der AIM,  wertvolle Skills im Bereich Projektmanagement, Teamwork oder Zeitmanagement. Unternehmen schätzen diese Fähigkeiten bei Bewerberinnen und Bewerbern sehr. Der UStA bietet die Möglichkeit seine eigenen Projekte zu verwicklichen und somit den Hochschulalltag aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus lernt man viele neue Leute kennen. 

Neue interessierte und engagierte Mitglieder sind immer herzlich willkommen. Treffpunkt ist montags 19:15 Uhr vor dem UStA-Büro (Raum 204), im Hauptgebäude der Hochschule Aalen. 

Besuch uns auf unserer Homepage und auf unseren Social Media Kanälen unter UStA – Hochschule Aalen! 

Werde Teil des AIM-Teams

Teamplayer – Macher – Querdenker 

Die sozialen Kompetenzen für zukünftige Fach- und Führungskräfte sind heutzutage immer wichtiger. Du möchtest dich engagieren, etwas auf die Beine stellen, um am Ende sehr stolz darauf zu sein, was du gemeinsam mit einem motivierten Team erreicht hast? Du möchtest neue Studierende kennenlernen, deine eigenen Fähigkeiten vertiefen, etwas Neues lernen und dabei noch Spaß haben? Dann werde Teil des AIM Teams 2021. 

Wenn du ein Teil des Teams werden und in der Planung und Organisation der nächsten Messe mitwirken möchtest, sprich uns einfach direkt an. Außerdem treffen wir uns immer montags im Rahmen der UStA-Sitzung und würden uns freuen, wenn du vorbeikommst. So bekommst du am schnellsten einen Einblick, was der UStA alles organisiert und wie du selbst mitmachen kannst. 

 

Wann: Montags in der Vorlesungszeit  

um 19:15 Uhr 

Wo: Vor dem UStA-Büro (Raum 204) 

Rückblick – 26 Jahre AIM

Der Grundstein für die „Aalener Industriemesse – AIM for students“ wurde 1994 von den Studierenden der Fachschaft des Studiengangs „Allgemeiner Maschinenbau“ gelegt. Damals noch unter dem Namen IKOM (Industrie- und Kontaktmesse) gründeten Sie eine Arbeitsgruppe, in welcher Studierenden aller Fachbereiche sich mit der Planung und Durchführung einer Messe an der Hochschule Aalen beschäftigten. 

Im Jahr 1995 fand die erste Messe mit 16 Ausstellern statt. Von nun an wurde einmal im Jahr diese Veranstaltung durchgeführt, wobei der Zuspruch bei den Firmen und damit verbunden die Ausstellerzahlen bis heute stark anstieg. Seit einigen Jahren kommen jedes Jahr deutlich über 140 Aussteller Ende Oktober an die Hochschule, um den Kontakt mit den Studierenden zu Suchen und berufliche Möglichkeiten aufzuzeigen. 

Seit dem Jahr 2010 findet die Messe unter ihrem neuen Namen „Aalener Industriemesse – AIM for students“ statt und stellt eine kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung in den Mittelpunkt ihrer Planungen. Inzwischen ist die Kapazität der Räumlichkeiten ausgeschöpft und die Messe jedes Jahr ausgebucht, wobei ein breites Spektrum an Ausstellern eine Vielzahl an Tätigkeitsbereichen abdeckt. 

Im Laufe der Zeit wurde die Aalener Industriemesse – AIM for students immer weiterentwickelt. Hinzu kamen ein immer weiter ausgebautes Rahmenprogramm sowie ein Messezelt zur Vergrößerung der Ausstellerfläche. Im vergangenen Jahr erreichte die Aalener Industriemesse dadurch erstmal eine Rekord Ausstellerzahl von 164 Unternehmen.  

Um den Erfolg der Aalener Industriemesse – AIM for students auch in diesem Jahr fortzuführen, wird die Messe 2020 online stattfinden. 

Menü